Klatsch & Tratsch

21.10.2020 – Beichte

Ich muss euch was gestehen!

Als ich am 01.09.2020 wieder online ging, hatte ich diese eine Sache schon im Hinterkopf. Im Hinterkopf, diese Bombe irgendwann irgendwie platzen zu lassen. Ich war mir in vielerlei Hinsicht aber unschlüssig, wie ich es machen soll (Auch das „ob überhaupt“ war Thema, aber dazu möchte ich gesondert etwas schreiben).

Letztendlich wird es wohl kurz und schmerzlos am einfachsten sein: Ich bin schwanger.

Tschüss.

4 Kommentare Neuen Kommentar hinzufügen

  1. Lexa sagt:

    Bombe geplatzt. Ich glaube zu meinen, dass das eine schöne Nachricht ist, daher: Glückwunsch!
    Und eine möglichste beschwerdefreie Schwangerschaft wünsche ich dir 🙂
    Wenn es doch mal alles total bescheuert ist: Meine DMs sind offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.