Sankt Peter-Ording – „Gegen den Wind“-Lauftag (7km)

Sankt Peter-Ording, 14. Juli 2019 – Trotz meines fortschreitenden Alters werden meine Ideen nicht klüger. Eine weitere dämliche Idee durfte ich nun ausbaden: Meine Anmeldung beim „Gegen den Wind“-Lauftag in Sankt Peter-Ording – aber wenigstens war ich so klug und habe mich rechtzeitig vom Halbmarathon auf den 7-Kilometer-Jedermannlauf umgemeldet.

Eigentlich war es gar keine dumme Idee, als ich mich vor Monaten für den Lauf anmeldete – hätte ich dann auch mal mit dem Training angefangen und hätte nicht bis Anfang Juli eine Winterpause eingelegt. Ja, zwei Woche vor dem Lauf, fing ich wieder das Laufen an.

Um 12:00 Uhr fiel mein Startschuss und um 12:15 Uhr wurden der Boss, der Freund und der Cousin vom Freund auf die Strecke gelassen, um ihren Halbmarathon zu laufen. Allesamt durften wir uns erstmal übe 250 Meter feinsten Nordseeküsten-Sand kämpfen, um dann einen Abstecher in den hügeligen kleinen Wald zu machen. Nach einem Kilometer ging es dann auf den Deich rauf, zur Dünentherme – hier kam mir die Erste des Jedermannlaufes entgegen -, zwischen Kilometer 2 und 3 wurde dann umgekehrt und es ging zurück zum Strand. Als ich wieder an der Dünentherme war (ca. Kilometer 4) wurde ich vom Ersten des Halbmarthons überholt. Es ging zurück in den Wald, aber dieses Mal für mehr als nur 500 Meter und so ging es Hügelchen rauf und Hügelchen runter.

Ich wollte alle 50 Meter abbrechen. Ich konnte einfach nicht mehr.

Bei Kilometer 5,5 wurde ich von den drei Kerlen überholt. Ich wollte immer noch aufgegeben. Aber ehrlich gesagt: 1,5 Kilometer vor der Ziellinie aufzugeben, wäre auch bisschen doof gewesen. Also lief ich weiter. Wie ein sterbender Schwan.

Nach 56:40 Minuten war ich über der Ziellinie und wurde vom Freund und Cousin begrüßt. Diese beiden haben verletzungsbedingt den Halbmarathon abgebrochen (Fuß und Knie).

Ich war so kaputt.

Die Zeiten der anderen: der Boss 02:01:01 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.