Was bisher geschah,…

Folgendes passierte in der Zeit ohne Blog

  1. Ich wünschte mir an einem Halbmarathon teilzunehmen
  2. Ich fing mit den Laufen
  3. Ich sah erste positive Auswirkungen des Laufens auf der Waage
  4. Ich kündigte
  5. Ich fing eine neue Arbeit an
  6. Ich lief meinen ersten kleine Wettbewerb (2,66km)
  7. Ich lief meinen ersten großen Wettbewerb (10km)
  8. Ich wog so wenig wie schon lange nicht mehr: 83kg
  9. Ich kündigte, ohne neuen Arbeitsvertrag
  10. Ich lief nicht mehr regelmäßig, (fr)aß aber weiterhin so viel wie im „Training“
  11. Ich hatte meine schnellste Jobzusage ever: 2 Stunden nach dem Vorstellungsgespräch
  12. Ich fing meine neue Arbeit an
  13. Ich wog wieder 88kg

Ansonsten alles beim Alten.

6 Gedanken zu „Was bisher geschah,…“

    1. @Anne und @Dany:
      Aaaalso… mich hat es gestört, dass ich einfach das Bloggen wieder angefangen habe, ohne (ältere) Leser abzuholen und zu schreiben was in der Blogpause passierte. Jetzt kommt der Rest dann wieder so nach und nach 😀

  1. Oh – ein neuer Blog?
    Naja, ich hoffe mal, ich kann gratulieren – zumindest zu dem neuen Job.

    Und die Sache mit dem Halbmarathon … könnte sein, dass ich nächstes Jahr eine ähnliche Geschichte von anfangen und wieder aufhören erzählen kann. War gestern das erste Mal seit Ewigkeiten wieder laufen. 😉

    Liebe Grüße

    1. @Bammy:
      Jaaaa, der Halbmarathon ist immer noch Ziel!
      (Wenn auch ein sehr weit entferntes XD)

      @Tabea:
      Und lief gut?
      Nach nach mehr als drei Tage „Laufpause“ fühlt es sich bei mir immer an, als würde ich das erste Mal laufen gehen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.